zurück zur Übersicht

Befristung – Auf ewig von einem Vertrag zum nächsten?

Vortrag 24: Vortrag fällt aus!

Donnerstag, 17:00 – 19:00 Uhr

In Berlin sind ein Drittel aller Arbeitsverträge zeitlich befristet. Einige Arbeitgeber*innen nutzen die Befristung gern zur "Verlängerung" der Probezeit. Manchmal handelt sich um Verträge im Rahmen einer Elternzeitvertretung, Krankheitsvertretung etc. oder sie sind projektbezogen und damit befristet. Sind solche Vorgehensweisen vom Arbeitsrecht gedeckt? Die Inforunde beschäftigt sich mit allen Fragen rund um befristete Arbeitsverträge – egal in welcher Lebenssituation.

  • Wie lange dürfen Sie ohne Sachgrund befristet beschäftigt werden?
  • Welchen Grund kann eine Befristung haben und muss dieser im Arbeitsvertrag benannt werden?
  • Wie oft können befristete Verträge verlängert werden?
  • Sind sogenannte Kettenbefristungen zulässig?
  • Was passiert wenn Ihre befristete Stelle z.B. während der Schwangerschaft /Elternzeit oder einer Erkrankung endet?
  • Welche Konsequenzen hat es wenn Sie Ihre Rechte einfordern?

Der Vortrag ist kostenlos, Spenden sind willkommen.
Wir bitten um Anmeldung per E-mail oder Telefon.   BFuA

Referentin:
Jana Kölling
Fachanwältin für Arbeits- und Sozialrecht