Sollte dieser Newsletter nicht korrekt angezeigt werden, klicken Sie bitte hier.

Raupe & Schmetterling – Frauen in der Lebensmitte e.V.

Bildungs- und Beratungszentrum
Beratungsstelle Frau und Arbeit

Berufsorientierung | Bildung | Berlin

Newsletter | März 2024

Frau soll die Feste feieren, wie sie fallen!

Jährlich feiern Millionen von Menschen weltweit das Newroz-Fest. Newroz - auch Nauryz, Navruz, Nawrouz, Nevruz, Nooruz, Novruz, Nowrouz, Nowruz genannt - bedeutet "neuer Tag" und markiert in mehreren Ländern - insbesondere in Asien und Europa - den Frühlings- und Jahresbeginn. Das Fest selbst gibt es schon seit circa 3000 Jahren. 2010 wurde schließlich der 21. März auf Beschluss der UN-Generalversammlung zum Internationalen Newroz-Tag erklärt.

Das Newroz-Fest umfasst Rituale, Zeremonien und Veranstaltungen sowie das gemeinsame Essen und Trinken mit der Familie und in der Gemeinschaft. Wer Newroz feiert, besucht Verwandte, Bekannte sowie die Nachbarschaft, tauscht Geschenke aus und feiert mit Musik, Tanz und traditionellen Spiele. Es bringt Menschen aus verschiedenen Kulturen und Generationen zusammen und fördert Frieden sowie Solidarität innerhalb von Familien und Gemeinschaften. Dabei vermittelt es auch ein Gefühl der Kontinuität und Zugehörigkeit.

Aufnahme in die Repräsentative Liste des Immateriellen Kulturerbes der Menschheit

Auf gemeinsame Initiative von Aserbaidschan, Indien, Iran, Kirgisistan, Pakistan, Türkei und Usbekistan wurde das Newroz-Fest 2009 in die Repräsentative Liste des Immateriellen Kulturerbes der Menschheit aufgenommen. Im Jahr 2016 wurde der Eintrag um Afghanistan, Irak, Kasachstan, Tadschikistan und Turkmenistan erweitert.

Newroz piroz be!

Das traditionelle Newroz-Fest, welches am 21. März gefeiert wird, markiert nicht nur den Beginn des kalendarischen Frühlings, sondern symbolisiert auch den Start eines neuen Jahres. Von den Balkanländern bis nach Zentralasien wird dieser Tag als das Ende der kalten Winterzeit und den Beginn sonnigerer Tage zelebriert. Inmitten von fröhlichen Festlichkeiten und traditionellen Bräuchen begrüßen Menschen auf der ganzen Welt den Frühling und die Hoffnung auf ein neues Kapitel.

Das diesjährige Newroz-Fest leitet den Beginn des neuen Sonnenjahres 1403 ein, das im kurdischen und iranischen Kulturkreis eine tiefe kulturelle und historische Bedeutung hat. Es ist ein Moment der Verbundenheit, der Freude und der Erneuerung.

Sowohl für die Kurden als auch für die Iraner steht Newroz, oder auch Nowruz genannt, insbesondere auch für die Sehnsucht nach Freiheit und Frieden. Inmitten der festlichen Atmosphäre erinnern sich die Menschen an die Bedeutung von Solidarität, Zusammenhalt und Hoffnung für eine bessere Zukunft.

Es grüßt Sie herzlich

das Team von Raupe & Schmetterling – Frauen in der Lebensmitte e.V.

 

→ Sollte dieser Newsletter nicht korrekt angezeigt werden, klicken Sie bitte hier.

Ausblick auf unsere kommenden Veranstaltungen...

 

 

 

Freuen Sie sich schon jetzt auf unser neues Programm im September

mit Prof. Regine Reichwein

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG
Raupe & Schmetterling – Frauen in der Lebensmitte e. V.
Pariser Str. 3
10719 Berlin
Vereinsregister: VR 7186B
Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg